La Garde Freinet wird oft als das Tor zu St Tropez beschrieben, da es direkt oberhalb dieses glamourösen Resorts liegt. In Wirklichkeit ist es viel mehr als das und hat seinen eigenen faszinierenden Charakter. Die Lage in Passhöhe verlieh ihm den Namen ‘Garde’, dazu hat es ein eigenes Fort ‚Freinet’ mit Panorama Blicken über die Provence Landschaft zur Küste hinunter bis zu den Alpen im Hintergrund. Die Aussicht erstreckt sich über weite Flächen mit Weinreben und Olivenbäumen, Korkeichen und Kastanienbäumen. Es gibt im wahrsten Sinne des Wortes hunderte kleinerer Weinhöfe, die eine exzellente Vielfalt von Wein produzieren. La Garde Freinet hat seinen Ursprung im 11. Jahrhundert und es befinden sich noch viele der originalen Gebäude in den malerischen Straßen um den Marktplatz. Hier ist das Herz des Dorfes mit lebhaften Cafés, Geschäften und Restaurants. Für Kunstliebhaber gibt es Galerien und Künstler an fast jeder Ecke.

1 Villa

Chateau Varez, La Garde Freinet

8 Schlafzimmer, Unterbringung für 16

Ein fabelhaftes Chateau umgeben von weiten Feldern mit Weinbergen, der Ursprung mehrerer erlesener 'Cote de Provence' Weine der Region. Das Anwesen mit insgesamt 8 luxuriösen und klimatisierten en suite Schlafzimmern und herrlichem Garten und Pool steht zur Ferienmiete zur Verfügung. Weinproben, Gastronomie und private Veranstaltungen können auf Anfrage organisiert werden.

Preis pro Woche ab 8600 Euros bis 11550 Euros